Tekmar Zentralsteuergerät 1861-WSG für Fußbodenheizung

542,00 €*

  • Versandkostenfreie Lieferung
  • Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage
Artikelnummer: 1861-WSG
Produktinformationen "Tekmar Zentralsteuergerät 1861-WSG für Fußbodenheizung"

Neue Generation Zentralsteuergerät für Anlagen mit Fußbodenheizung

Ersatzgerät für viele Alttypen von Tekmar (z.B. 1803/1804/1470/1471 und viele andere) und verschiedenen Mitanbietern (Dimplex, KKW (Siemens), Devi, Ritter, Schlüter u.s.w.) 

Funktion:

  • Intelligente Steuerung der Aufladung bei langen Freigabemodellen, alternativ herkömmliche ZSG-Funktionen mit Vorwärts- und Rückwärtssteuerung
  • Wochenschaltprogramm für Komforteinstellungen
  • Ferienprogramm für Abwesenheitszeiten
  • alle gängigen Fühlerkennlinien einstellbar
  • DC-Systeme tekmar, Dimplex, KKW (Siemens) und DRT einstellbar

Technische Daten:

  • Nennspannung: 230 V~, 50 Hz
  • zulässiger Spannungsbereich: 207 V bis 253 V
  • Leistungsaufnahme: ca. 2 VA
  • Eingänge: Witterungsfühler Ladefreigabe LF, Zusatzfreigabe LZ, Laufzeit LL Frostschutz-Umschaltung FS (von externer Steuerung)
  • Ausgänge: DC-Steuersignal Relais Ladefreigabe (SH)
  • Kommunikation: TGN-Bus zur Kommunikation mit anderen Geräten, Mini-USB zum Laptop
  • Unterstützte Witterungsfühler-Typen: tekmar Serie 31 (Normfühler DIN EN 50350) tekmar Serie 30 Bauknecht PTC Birka 981 Devi 15k Dohrenbusch Grässlin WF-R2 Schlüter UNI
  • Unterstützte Steuerspannungen: tekmar Bauknecht / KKW / Dimplex Dohrenbusch / DRT
  • nominelle Schaltleistung des SH-Relais: 1,1 kW
  • Gehäuse: Reiheneinbaugerät 3 TE (nach DIN 43880)
  • Befestigung: Tragschiene TH-35 (nach DIN EN 60715)
  • Schutzart: IP 20 (nach EN 60529)
  • Schutzklasse: II bei entsprechendem Einbau
  • Betriebs-/Lagertemperatur: -15 °C bis +40 °C / -20 °C bis +70 °C, Betauung nicht zulässig
  • Gewicht: ca. 0,25 kg
Technische Daten
Anzeige beleuchtetes Touch-Grafikdisplay, batteriegepufferter Uhrzeit und USB-Geräteanschluss
Ausführung Tekmar Zentralsteuergerät 1861-ZSG
Gewicht (wird angezeigt) 250 g
Installation Verteilereinbau mit Sockel auf Hutschiene, 3TE
Nennspannung 230V ~ 50 Hz, max. 2,0VA
Schaltausgänge Relais Ladefreigabe SH
Steuereingänge Witterungsfühler, Ladefreigabe LF, Zusatzfreigabe LZ, Laufzeit LL, Frostschutz Umschaltung (von externer Steuerung)
Steuerprogramm Vorwärts- und Rückwärtssteuerung
Steuerspannung DC-Tekmar, Dimplex und DRT
Gewicht 1
Witterungsfühler tekmar Serie 31.. (Normfühler DIN EN 50350), tekmar Serie 30.., Bauknecht PTC, Birka 981, Devi 15k, Dohrenbusch, Grässlin WF-R2, Schlüter Uni